Blog

Unterwegs im Licht 2020 – Inszenierung dynamisch, poetischer Lichtbilder

18.01.2020, 16.00 – 23.00 Uhr, in der Potsdamer Mitte

Foto: Peter R. Fischer

Ein eingefangener Lichtmoment aus der gestern zu „Unterwegs im Licht 2020“ im Zentrum der Brandenburger Landeshauptstadt Potsdam aufgeführten 7-stündigen Lichtkomposition „Puls der Geschichte“ von Ruairí O’Brien. Das Bild zeigt eine Lichtstimmung am Landtag.
Zwischen 16-23 Uhr wurden 17 Einrichtungen und Bauwerke in der Potsdamer Mitte in ca. 50 koordinierten und dynamisch wechselnden poetischen Lichtbildern inszeniert. Wir freuen uns über die vielen Besucher und die heitere Stimmung, die wir gestern erleben durften. Danke Potsdam!

Weitere Informationen unter http://www.ruairiobrien-lightart.com

Puls der Geschichte – Das Lichtkonzept für Potsdam Unterwegs im Licht 2020

Für „Unterwegs im Licht“, am 18. Januar 2020 in der Potsdamer Mitte, hat Ruairí O’Brien ein progressives, poetisches und zukunftsweisendes Lichtkonzept erarbeitet, zugeschnitten auf die Identitäts- und Qualitätsmerkmale der Landeshauptstadt Brandenburgs.
Die Lichtkomposition „Puls der Geschichte“ versinnbildlicht die Inhalte des Themenjahres „Zäsuren deutscher Geschichte“, bringt die Poesie des Stadtlebens zum Ausdruck und bietet ein immer neues Erleben des städtischen Raumes im Zentrum von Potsdam.

Weitere Informationen unter dem Menupunkt Konzept auf dieser Seite: http://www.ruairiobrien-lightart.com
https://www.potsdam.de/event/unterwegs-im-licht-2020